Mein Ziel ist, dass Sie innerlich sortiert und ausgestattet mit emotionaler Kompetenz, mentaler Stärke und Selbstvertrauen Ihren (Führungs-)Alltag
unbeschwert und souverän meistern.

Persönliches

Aktuelle Tätigkeit

Seit 2017 unterstütze ich freiberuflich als Wirtschaftspsychologin mit Ausbildung in Verhaltenstherapie und zertifizierte Coach meine Klientinnen und Klienten aus Politik und Wirtschaft. Im Fokus steht dabei das Verarbeiten mentaler Belastungen, der Umgang mit und Abbau von psychischem Stress, die Klärung individueller Anliegen und das Ausbilden einer souveränen und gesunden (Selbst-)Führung.

Daneben löse ich als zertifizierte Mediatorin Konflikte am Arbeitsplatz und stärke meine Klientinnen und Klienten in ihrer Konfliktkompetenz. Besonders schätzen die Menschen mein Analysevermögen, mein ausgeprägtes Verhandlungsgeschick und meine Fähigkeit, hochemotionale Situationen empathisch zu klären.

Zudem bin ich als Lehrbeauftragte für Mitarbeiterführung an der Dualen Hochschule in Ravensburg und der Hochschule Biberach tätig.

Werdegang

Erste Erfahrungen in der Führung von Menschen machte ich im Leistungssport als Trainerin einer Judomannschaft. Bereits in meiner Jugend lernte ich so, Verantwortung zu übernehmen, klare Entscheidungen zu treffen, begeisternd zu motivieren – und mit Niederlagen umzugehen. Die sehr lehrreichen Jahre, kombiniert mit echtem Interesse an Menschen sowie Neugierde und Tatendrang, prägten meine spätere Führungslaufbahn als Volkswirtin.

Nach meiner Traineezeit war ich über 10 Jahre als Team- und Projektleiterin mit Personalverantwortung für unterschiedliche mittelständische Unternehmen (u. a. Fruchtsafthersteller Capri-Sun und Käseproduzent Hochland) tätig. Zudem sammelte ich wertvolle Erfahrungen in europäischen Institutionen, der Beratungsbranche, im Politikbetrieb und der Wirtschaftsforschung.

Mein Profil für Sie im Überblick

Aus- und Weiterbildung (Auszug)

  • Master of Science in Wirtschaftspsychologie – Europäische Fernhochschule Hamburg 
  • Diplom in Volkswirtschaftslehre – Universität Bonn, Universidad de Sevilla (Erasmus), Universität Konstanz (Vordiplom)
  • Kognitive Verhaltenstherapie – Dr. Karin Friedrich
  • Heilpraktikerin für Psychotherapie (amtsärztl. Prüfung ausstehend) 
  • Psychotraumatologie und EMDR– Ewa Budna M.A.
  • Personal und Business Coach – Dr. Björn Migge 
  • Lösungsorientiertes Coaching – Dr. Björn Migge
  • Klientenzentrierte Gesprächstherapie nach Rogers – Dr. Karin Friedrich
  • Mediation (zert. nach §5 Abs. 2 MediationsG) – Dr. Sascha Waigel
  • Klärungshilfe – Tilman Metzger
  • Kurzeit-Mediation – Dipl. Psych. Heiner Krabbe
  • Innerbetriebliche Konfliktmanagementsysteme – Academy Dr. Roos
  • Mediation hochstrittiger Konflikte – Dipl. Psych. Heiner Krabbe
  • Verhandlungsmanagement – Munich Center for Dispute Resolution




Ich bin dankbar,
das Vertrauen meiner Klienten zu spüren. Empathie und Verlässlichkeit sind dabei unabdingbare Werte.

Mercedes Magdalena Mende

Persönliches

Mit knapp 40, glücklich verheiratet und als Mutter von zwei Schulkindern stehe ich mitten im Leben und kenne die Höhen und Tiefen des Alltags. Ausgleich zu meiner erfüllenden Arbeit finde ich als gebürtige Hochschwarzwälderin in der Natur. In meiner neuen Heimat zwischen Bodensee und Alpenland genieße ich die Fernsicht beim Bergwandern mit meiner Familie und die Ruhe beim Schwimmen in den Seen. Und: Ich habe ein ausgeprägtes Faible für Bücher und ja, manche sortiere ich nach Farben.

Es ist mir ein Anliegen, auch über meine Arbeit hinaus für andere da zu sein. Deshalb engagiere ich mich ehrenamtlich im schulischen Bereich, in der psychologischen Betreuung bei der Initiative Frauen und Kinder in Not e. V. und der Hotline für akute Krisen des Bundesverband Mediation e. V.

Was auf meiner To-do Liste aktuell ganz oben steht: Ein Podcast über Selbstfürsorge und Emotionen.

Kontaktieren Sie mich und wir sprechen über
mögliche nächste Schritte

Mein Praxisbuch - überall erhältlich

Soziale Konflikte am Arbeitsplatz

Konflikte am Arbeitsplatz – wer kennt sie nicht?! Sei es aufgrund von Missverständnissen, unklaren Verantwortlichkeiten oder in Zusammenhang mit Krisen oder Veränderungsprozessen. 

Wie und wodurch zeigen sich Konflikte im Arbeitsumfeld? Welche Rolle spielt die Persönlichkeit der Konfliktbeteiligten für den Konfliktverlauf? Und wie kann das Wissen um individuelles Konfliktverhalten bei der Konfliktklärung helfen?

Diese und weitere Fragen beantwortet mein Buch und liefert praktische Erkenntnisse für die Konzeption und Durchführung der Konfliktklärung, eines Konflikt-Coaching oder Konflikttrainings.

Sie können es hier (ISBN: 9783-961467297) als Softcover, hier als eBook (ISBN: 9783-961462292) oder in jedem Buchladen bestellen.

Mercedes Mende - Buchveröffentlichung "Konflikte am Arbeitsplatz"

Ethik und Mitgliedschaft

Als Mitglied führender Berufsverbände verpflichte ich mich zu Weiterbildungen und einem hohen Qualitäts-, Werte- und Ethikbewusstsein.